SOTEV > AGB
 


Kontaktformular
Druckversion
Inhaltsverzeichnis

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der Bedingungen
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von der Fa. Efinger GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Änderungen sind nur wirksam, wenn sie durch befugte Mitarbeiter von der Fa. Efinger GmbH schriftlich bestätigt sind.

2. Angebot und Vertragsabschluss
Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die durch uns zurückgeschickte eMail- Bestätigung ist verbindlich. Andere Bestätigungen erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch.

3. Datenschutz
Die Fa. Efinger GmbH ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit dieser erhaltenen Daten über den Käufer intern elektronisch zu verarbeiten. Eine Weitergabe an Dritte geschieht nicht.

4. Preise und Frachtkosten
Es gelten die zu den jeweiligen Produkten angegebenen Nettopreise. Sie verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, exklusive Verpackungs- und Porto- bzw. Transportkosten. Frachtkosten für Lieferungen ins Ausland richten sich nach den zur Zeit gültigen Post- und Kuriertarifen.

5. Liefer- und Zahlungsbedingungen
In Deutschland erfolgt der Versand aller von der Fa. Efinger GmbH angebotenen Artikel ausschließlich an den Fachhandel. Ein direkter Versand an Endverbraucher erfolgt nicht. Die erstmalige Bestellung in Deutschland wird in der Regel per Nachnahme versendet. Weitere Lieferungen werden in der Regel auf Rechnung getätigt. Bei Bestellungen aus dem Ausland erfolgt die Lieferung ausschließlich durch Vorauskasse. Ins Ausland wird von der Fa. Efinger GmbH immer der kostengünstigste Versand gewählt. Sollte vom Käufer der schnellstmögliche Versand (z.B. per Flugzeug) gewünscht werden, so muss dies vom Käufer bei Bestellung ausdrücklich schriftlich angegeben werden. Der Käufer erhält von uns eine Vorausrechnung inkl. der Versandkosten. Die Lieferfristen und Liefertermine sind durch Post-Arbeitszeiten, Wochenenden und Feiertage beeinflusst. Die Fa. Efinger GmbH ist zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt. Bei Lieferverträgen gilt jede Teillieferung und Teilleistung als selbständig abzurechnende Leistung. Die Rechnungen sind je nach Vereinbarung innerhalb 30 Tagen netto zu zahlen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn die Fa. Efinger GmbH über den Betrag verfügen kann. Alle Forderungen werden sofort fällig, wen der Abnehmer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn uns Umstände bekannt werden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Insolvenzverfahrens. In diesen Fällen ist die Fa. Efinger GmbH berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen. Andere Vereinbarungen müssen von befugten Mitarbeitern von der Fa. Efinger GmbH schriftlich bestätigt sein.

6. Annahmeverweigerung
Wenn ein Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann von der Fa. Efinger GmbH der Vertrag gelöst werden und Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangt werden. Die Fa. Efinger GmbH ist berechtigt, als Schadenersatz wahlweise entweder pauschal 25% des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.

7. Mängelanzeigen
Bei Lieferungen in Deutschland müssen sichtbare Mängeldifferenzen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mängeldifferenzen innerhalb von 4 Tagen nach Warenerhalt bei der Fa. Efinger GmbH schriftlich angezeigt werden. Im Ausland beträgt die Anzeigepflicht der verdeckten Mängel 10 Tage, ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels. Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung, Verlust oder Falschlieferungen sind sofort an die Fa. Efinger GmbH zu melden.

8. Gefahrenübergang
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Die Übernahme der Transportkosten durch die Fa. Efinger GmbH hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

9. Gewährleistung
Die Fa. Efinger GmbH gewährleistet, dass die Produkte frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Die Gewährleistungsdauer sowie die Gewährleistung selbst, richten sich danach ob es sich um einen Neu- oder Gebrauchtartikel handelt. Bei Neuware beträgt die Gewährleistungsdauer 24 Monate, bei Gebrauchtartikeln 6 Monate. Alle anderen Vereinbarungen müssen von einem befugtem Mitarbeiter von der Fa. Efinger GmbH schriftlich bestätigt sein. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Bestelldatum. Werden eventuelle Montageanweisungen nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung.

10. Retouren
Im Falle einer Mitteilung des Käufers, dass die Produkte nicht der Gewährleistung entsprechen, ist der Käufer verpflichtet, das defekte Teil mit Angabe des Artikels und einer Kopie der Rechnung oder des Lieferscheines, mit der das Gerät geliefert wurde, an die Fa. Efinger GmbH zur Reparatur einzuschicken bzw. anzuliefern. Die Transportkosten für Reparatureinsendungen und Reparaturrücksendungen gehen zu Lasten des Käufers. Bei Gewährleistungsfällen trägt der Käufer die Versandkosten bis zu uns, die Versandkosten zum Käufer werden von der Fa. Efinger GmbH übernommen. Eventuelle Sondervereinbarungen gelten nur, wenn Sie von befugten Mitarbeitern von der Fa. Efinger GmbH schriftlich bestätigt sind.

11. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von der Fa. Efinger GmbH.

12. Haftungsbeschränkung
Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen die Fa. Efinger GmbH als auch gegen deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

13. Anwendbares Recht
Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der Fa. Efinger GmbH und dem Käufer gilt Deutsches Recht. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenen Streitigkeiten ist das Amtsgericht Würzburg.

nach oben

 

 

News von SOTEV

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie zukünftig direkt hier ...

 

 



 

  Login  
Efinger GmbH | Brettreichstr. 11 | D-79074 Würzburg | Tel 0931 / 88 40 52 | powered by www.webmaster4u.de